Aktuelle Information

COVID-19: Informationen zur aktuellen Situation

Liebe Menütaxi Kunden und Partner,

 

vor dem Hintergrund der Entwicklung von COVID-19 / Corona möchten wir Sie wissen lassen, wie wir mit der aktuellen Situation bei Menütaxi bzw. apetito umgehen.

 

Unsere erste Priorität ist es, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kunden und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung beizutragen. Selbstverständlich haben wir bei Menütaxi die Entwicklung des Ausbruchs von Beginn an verfolgt und umfassende Maßnahmenpakete entwickelt. Dazu zählen Hygiene-Regeln, Abstand halten, Verhaltensempfehlungen und permanent angepasste Informationen für unsere Mitarbeiter, um bestmöglich vorbereitet zu sein. Wir befolgen die aktuellen Empfehlungen der Regierungen und Behörden mit großer Sorgfalt.

 

Wir gehören als Menütaxi zur apetito AG, welches als verantwortungsvolles Familienunternehmen  größtmögliche Produktsicherheit und Zuverlässigkeit bietet und sind auf kritische Situationen vorbereitet. Wir erarbeiten Szenarien, die uns in allen Situationen in die Lage versetzen, unseren gesellschaftlichen Auftrag zu erfüllen.

 

Insbesondere ist es unser Anspruch, die Versorgung älterer Menschen durch Essen auf Rädern sicherzustellen. Für die größtmögliche Sicherheit der Senioren und unserer Mitarbeiter bei der Lieferung haben wir unsere Menükuriere mit klaren Verhaltensregeln ausgestattet. Wir legen, wo immer möglich, Wert auf eine kontaktlose Übergabe der Menüs. Ist dies nicht möglich, beispielsweise bei nicht mobilen Kunden, ist der Kontakt so kurz wie möglich zu gestalten und die Abstands- und Hygieneregeln zwingend zu beachten.

 

Update 19.03.2020

 

Wie Sie wissen, sollen wir alle, aber insbesondere Senioren den Kontakt zu anderen Menschen vermeiden, um keine Infektion mit dem Coronavirus zu riskieren. Unser Menüdienst zeichnete sich bisher aber gerade durch persönliche Kontakte aus. Wir müssen hier umdenken.


Wir möchten Sie gerne informieren, dass es derzeit keinen Engpass in Ihrer Versorgung mit einem leckeren Mittagessen gibt. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, unsere bestehenden Abläufe anzupassen, damit Sie wie bisher zuverlässig versorgt werden. 
Allerdings kann es in der nächsten Zeit zu Veränderungen kommen: Sie werden kontaktlos beliefert, d.h. der Kurier legt das Menü in die von Ihnen bereitgestellte Isolier-Box vor die Wohnungstür. Bei Kunden, bei denen eine persönliche Übergabe zwingend notwendig ist, werden bei der Übergabe des Menüs noch weitreichendere Hygienemaßnahmen als bisher vorgenommen, z.B. Abstand halten und der Gebrauch von Mundschutz und Handschuhen. Diese beiden Maßnahmen dienen Ihrem besonderen Schutz und sind mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Es wird voraussichtlich zu einem erweiterten Auslieferzeitraum kommen. Im Ausnahmefall wird statt des ausgesuchten Mittagsmenüs ein ebenso hochwertiges Alternativmenü geliefert.

 

 Wir verzeichnen aktuell ein deutlich erhöhtes Anrufaufkommen. Um Ihnen lange Wartezeiten am Telefon zu ersparen können Sie uns auch per Fax oder E-Mail Ihre Bestellungen und/oder Fragen senden.

 

Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns wie gewohnt telefonisch unter den folgenden Nummern

 

Berlin (ohne Spandau)

Tel. 030- 26479453

(Mo-Fr 07:00 – 15:00 Uhr)

Fax: 030 - 63318446

berlin@menuetaxi.de

 

Landkreis Potsdam

& Berlin-Spandau

Tel. 03327 - 083006

(Mo-Fr 07:00 - 13:00 Uhr)

Fax: 03327 - 737323

werder@menuetaxi.de

 

Märkisch-Oderland

(Strausberg)

Tel. 03341 - 023004

(Mo-Fr 07:00 - 13:00 Uhr)

Fax: 03341 - 311702

strausberg@menuetaxi.de

 

 

Passen Sie auf sich auf und unterstützen Sie sich gegenseitig. Wir glauben fest daran, dass wir die Situation gemeinsam durchstehen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Team vom Menütaxi